Geschenk Tipp zu Weihnachten: Speedlink – Token portable Speaker

Sponsored Post

Mit dem Speedlink – Token portable Speaker bekommt man für unter 30 Euro einen attraktiven Alleskönner, der sowohl zum Musikhören als auch als mobile Freisprecheinrichtung für Telefonate oder Telefonkonferenzen genutzt werden kann.

Speedlink, Bluetooth Lautsprecher, Lautsprecher, Bluetooth, Prei- /Leistungsverhältnis, Speaker, Bluetooth-SpeakerGeht man nach dem Geburtsjahr, gehöre ich zu den Babyboomern. Also zu denjenigen, von denen die Generationen unter 30 denken, das Seniorenhandy sei wegen uns empfunden worden. Jungs und Mädels, dem ist nicht so. 😉 Wir entscheiden nur nach anderen Gesichtspunkten, welchen Trends wir folgen und in welche Gadgets wir investieren.

Einen Bluetooth Lautsprecher wollte ich schon länger haben

Ich gebe zu, so ein handlicher Bluetooth Lautsprecher für mein Handy hat mich schon lange gereizt. Aber irgendwie dann doch nicht so stark, dass ich mir die Zeit genommen hätte, mich ausgiebig damit auseinanderzusetzen.

Da kam das Angebot, den Speedlink – Token portable Speaker zu testen, gerade recht. Zwei Tage später brachte die Post eine Paket in der Größe eines Umzugskartons. Ich gebe zu, ich war irritiert. “Portable” hatte ich mir irgendwie “anders” vorgestellt. Also Paket neugierig geöffnet und zwei Speedlink – Token portable Speaker gefunden. Jeweils in einer transparenten Plastikbox, die etwas größer war, als ein Rubik Cube. DAS sah schon eher nach “portable” aus.

Zu Weihnachten schenke ich euch einen Speedlink – Token portable Speaker

Zwei Stück deshalb, weil ich eines zum Testen verwenden und das zweite zu Weihnachten unter meinen Lesern verlosen werde. Aber dazu mehr ab 15.12.2014.

Ich gestehe, ich hatte ein ganz klein wenig Respekt vor dem Ding. Diese Babyboomer-Sache, Ihr erinnert euch. Aber hey, einfacher geht es wirklich nicht mehr:

  • Mitgelieferte Batterien einlegen
  • Speedlink – Token portable Speaker auf der Rückseite einschalten
  • Warten, bis es piept (früher haben Modems solche Geräusche von sich gegeben)
  • Fertig

Jetzt noch das Handy oder Tablet auf Bluetooth stellen, Musik oder Video starten und schon kann man kabellos die Bude rocken. Vorausgesetzt natürlich, man hat überhaupt Musik auf seinen mobilen Endgeräten. Muss man in unserer Generation ja dazu sagen. Ansonsten: idiotensicher!

Übrigens lassen sich bis zu acht Bluetooth-fähige Geräte gleichzeitig mit dem Token koppeln. Ein schneller Switch zwischen unterschiedlichen “DJs” ist also ruckzuck möglich.

Viel Leistung für wenig Geld

Bei mir hat der leistungsstarke Lautsprecher die versprochenen vier Stunden problemlos geschafft. Allerdings gab es zwischendurch auch eine Pause, in der ich den Speedlink – Token portable Speaker brav auf der Rückseite ausgeschaltet habe. Das mitgelieferte USB-Kabel lädt die kleine Kiste sonst aber auch schnell wieder auf.

Wer seine Musik auf dem PC oder einem anderen Gerät hat, das nicht Bluetooth-fähig ist, nutzt den Speedlink – Token portable Speaker einfach über das mitgelieferte Audio-Kabel. Auch einen Kopfhörer-Ausgang gibt es, was sich mir allerdings zumindest bei Handy und Tablet nicht erschließt. Die Kopfhörer könnte ich doch einfach direkt am Ausgangsgerät anschließen?!

Komfortabel auch die Bedienung. Wahlweise lässt sich mit der Tastatur am Speaker oder direkt über z.B. das Handy durch die Titel navigieren. Und das kleine Ding hat wirklich Power bei akzeptablem Klang. Der wird zwar spätestens bei anspruchsvoller Klassik seine Grenzen erreichen, aber ansonsten lässt sich über das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht meckern.

Freisprecheinrichtung inklusive

Richtig cool finde ich als Cloudworkerin mit regelmäßigen Telefonkonferenzen das integrierte Mikrofon, das den Speedlink – Token portable Speaker zur perfekten Freisprecheinrichtung für Telefonkonferenzen oder alle anderen Gelegenheiten, zu denen man am Telefon zwei freie Hände braucht, macht.

Fazit: Für unter 30 Euro kauft man sich mit dem Speedlink – Token portable Speaker einen kabellosen Lautsprecher mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis ein. Ich bin happy, mein neues Spielzeug zu haben und werde es bei der nächsten Telko auch gleich testen. Für mich ein tolles Weihnachtsgeschenk.

Wem in meiner Bewertung die technischen Details fehlen: Die gibt es direkt bei Speedlink oder in der Produktbeschreibung auf  Amazon, also wozu abschreiben?
Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Veröffentlicht von

Ulrike

Ich verstehe analoge Bedenken und kann digitalen Mut machen. Und ich übersetze zwischen beiden Welten. In Unternehmen, bei MitarbeiterInnen, im Dienstleistungsumfeld, im Privatleben, auf meinen Blogs. Das ist meine Leidenschaft.

3 Gedanken zu „Geschenk Tipp zu Weihnachten: Speedlink – Token portable Speaker“

  1. Coole Sache, klingt sogar für Technik-Noobs wie mich einfach machbar. Allerdings gehts mir wie dir – keine Musik auf dem Handy. Außer den Klingeltönen 🙂 Danke trotzdem für den Tipp, so kann ich beim nächsten mal wenigstens wissend tun und den grooven Vernetzten raushängen lassen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s