„Einfach so“ – Tag: Wenn Werbung Gutes tut

Es gibt Zeiten, da würde man gerne selbst helfen, kann es aber nicht. Zum Beispiel, wenn man in bestimmten Fällen nur mit Geldspenden wirklich helfen kann, die eigenen finanziellen Mittel das aber zu diesem Zeitpunkt nicht hergeben. Als Bloggerin hat man dann oft die Möglichkeit, mit der eigenen Reichweite zu unterstützen. Man sorgt dafür, dass das Thema noch mehr Menschen erreicht. Oder man beteiligt sich an Aktionen wie Blogging4Charity von bonprix.

Man kann sicher diskutieren, warum ausgerechnet alle immer in der Weihnachtszeit mit Spendenaufrufen winken. Schließlich hat das Jahr zwölf Monate und nicht nur den Dezember. Ich persönlich bin mir nicht sicher, ob man damit die Spendenbereitschaft nicht künstlich senkt. Schließlich kann jeder Euro nur einmal ausgegeben werden. Egal ob für Spenden, Lebensmittel oder Weihnachtsgeschenke. Praktisch, wenn es dann Unternehmen gibt, die die Sache mit der Spende für uns übernehmen.

Mein Blog unterstützt die Sternenbrücke

Blogging4Charity: Du bloggst, bonprix spendet

bonprix gehört derzeit zu diesen Unternehmen. Mit der Aktion Blogging4Charity wendet es sich gezielt an Blogger_innen und spendet für jeden Blog in den ein Beitrag, mit dem Aktions-Symbol integriert ist, 50 Euro an eines der dieser beiden Projekte:

  • Kinder-Hospiz Sternenbrücke
    Seit 2003 hilft die Sternenbrücke Kindern, Jugendlichen und seit 2010 auch jungen Erwachsenen bis zu einem Alter von 27 Jahren mit verkürzter Lebenserwartung, ein würdevolles Leben bis zu ihrem Tod führen zu können.
  • Tirupur School for the deaf (bonhelp) 
    In der Tirupur School for the deaf leben zur Zeit 350 gehörlose Kinder aus sehr armen Familien, einige Waisen oder Halbwaisen. In der Schule lernen die Kinder als erstes die Gebärdensprache lesen und schreiben und bekommen die gleiche Ausbildung, wie in anderen Schulen.

Klar ist das letzten Endes primär Marketing für das Unternehmen. Blogger Relations werden aufgebaut, Image als sozial agierendes Unternehmen gepflegt und natürlich Öffentlichkeitsarbeit betrieben. Na und? Dafür wird Kindern geholfen, die keinen guten Start in ihr Leben hatten. Mit einem simplen Blogeintrag. Einfach so!

[edit] Wer nicht bloggen kann, kann auch einfach so an die beiden Projekte spenden. Einfach auf die Weihnachtskugel klicken, bonprix hat ganz unten auf der Seite die direkten Bankverbindungen von Sternenbrücke (hier gibt es auch eine Wunschliste für Sachspenden) und Tirupur School for the deaf aufgeführt.

[edit|edit] Und während die einen noch diskutieren, ob man sich als Blogger_in so billig „verkaufen“ soll und ob Bonprix jeden im Vorfeld hätte persönlich anrufen sollen, um über die Spendenbudgetgrenze von 5.000 Euro zu informieren, haben andere bereits gebloggt und/oder ein paar Punkte auf der Sternenbrücke-Wunschliste abgehakt. Zum Beispiel:

Veröffentlicht von

Ulrike

Ich verstehe analoge Bedenken und kann digitalen Mut machen. Und ich übersetze zwischen beiden Welten. In Unternehmen, bei MitarbeiterInnen, im Dienstleistungsumfeld, im Privatleben, auf meinen Blogs. Das ist meine Leidenschaft.

7 Gedanken zu „„Einfach so“ – Tag: Wenn Werbung Gutes tut“

    1. 100 würden schon reichen, weil das Budget bei bonprix wohl begrenzt ist.
      Aber man kann auch ganz einfach über die Wunschliste vom Kinderhospiz schenken. Zum Beispiel Weihnachtsüßigkeiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s