Fast geschenkt: „Think Content!“ von Miriam Löffler

Content Marketing ist aktuell in aller Munde. Passend dazu verlose ich zum Welttag des Buches ein Exemplar „Think Content!“ von Miriam Löffler, erschienen bei Galileo Press. Was ihr dafür tun müsst? Sagt mir, warum ihr euch Gedanken um Content macht.

Es ist wieder so weit: Die Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ steht vor der Tür. Und ich mache – wie könnte es anders sein – auch dieses Jahr wieder mit. Schon jetzt freue ich mich auf das Lächeln, das sich hoffentlich im Gesicht desjenigen oder derjenigen zeigen wird, der/die das Buch gewinnt.

Content, Marketing, Blog, Website, Gewinnspiel, Verlosung, Galileo
Cover: Galileo Press
„Think Content!“ zum Tag des Buches sichern
  • Hinterlasst bis spätestens 25.04.2014 unter diesem Blogpost einen Kommentar, warum ihr euch Gedanken über das Thema „Content“ macht.
  • Verlost wird ein Exemplar „Think Content!“ von Miriam Löffler, das Ende Februar 2014 erscheint. Danke an Galileo Press, die mir das Buch zu diesem Zweck überlassen haben.
  • Denkt daran, dass ich per E-Mail zu euch Kontakt aufnehmen muss, um die Versandadresse zu erfahren.
  • Gebt keine Adressen in den Kommentaren an (Datenschutz!).
  • E-Mail  und Postadressen werden ausschließlich zur Ermittlung des/der Gewinner_in verwendet.
  • Die Verlosung erfolgt am 26.04.2014.
  • Versendet wird als Büchersendung ausschließlich an Adressen in Deutschland.

Viel Spaß und natürlich viel Glück bei der Aktion!

Zur Rezension von Think Content!

Veröffentlicht von

Ulrike

Ich verstehe analoge Bedenken und kann digitalen Mut machen. Und ich übersetze zwischen beiden Welten. In Unternehmen, bei MitarbeiterInnen, im Dienstleistungsumfeld, im Privatleben, auf meinen Blogs. Das ist meine Leidenschaft.

64 Gedanken zu „Fast geschenkt: „Think Content!“ von Miriam Löffler“

  1. Ich will es gerne gewinnen, damit ich all die übertrumpfe, die ständig mit den Buzzwords um sich werfen oder sogar Schindluder treiben und sie falsch benutzen!

  2. Content ist King, oder ;-)) Spaß beiseite: wenn ich mein eigenes Verhalten im Web beobachte, dann ist Content das, was mich anzieht. Oder abstößt. Und zu diesem Thema kann ich ganz bestimmt noch ne Menge dazulernen … Danke für die Chance !!

  3. Hallo Ulrike!
    Oh, das ist genau das, was ich suche! Ich beschäftige mich seit kurzem mit dem Thema und würde es mit diesem Buch wahnsinnig gerne vertiefen!
    Dir noch einen schönen Abend!
    Liebe grüße
    Nina

  4. Ich schreibe derzeit an meiner Bachelorarbeit zum Thema Content Marketing. Die Recherche auf diesem Gebiet kann einen echt verrückt werden lassen. Warum werden so relevante Trends im Marketing immer erst Jahre später von der Wissenschaft aufgegriffen? Nun ja, anyway: Mein betreuender Professor unterstützt mich darin, diesem hochaktuellen Thema ein wenig mehr Fundierung zu geben. Selbstverständlich gibt es das Buch von Frau Löffler noch nicht in unserer Bibliothek… -.- Ich würde mich riesig über ein Exemplar freuen! Nicht zuletzt da ich mich auch im weiterführenden Studium genauer mit diesem Paradigmenwechsel im Marketing auseinandersetzen möchte.

  5. Yeah, super Aktion! Endlich wird dem Content-Thema ein eigenes Handbuch gewidmet! Ich habe einen kleinen Blog und lese mich immer tiefer in die Materie um Online Kommunikation und Online Marketing ein. Auch beruflich möchte ich hier gern Fuß fassen. Da wäre das „Think Content!“ Buch doch mein idealer Begleiter… 🙂

  6. Hi Ulrike,

    danke für die Möglichkeit dieses Gewinns! Warum ich mir Gedanken zum CM mache: Google hüpft immer hin und her, die „SEO“ Welt reagiert darauf. Ich möchte nicht reagieren, ich möchte agieren. Und bin ein Mensch, der ein „solides“ Handwerk erst verstehen will, bevor ich agiere. Daher kommt mir das Buch gelegen, um mich da komplett einarbeiten zu können.

    Herzliche Grüße,
    Sersch

    P.S.: Hast du ein extra-Plugin für den Kommentarbereich?

  7. Ich beschäftige mich seit über 15 Jahren mit Content. Intuitiv als Marketer/Promoter sicherlich richtig, indem die Inhalte immer einen Mehrwert dem Kunden gegenüber bieten sollen. Es wäre aber spannend, diesen ersten deutschsprachigen Content-Marketing-Almanach zu lesen, um das eigene Wissen abzugleichen und noch effizienter zu nutzen.

  8. Um Content mache ich mir Gedanken, weil ich es oft erlebe, daß in der tool-getriebenen SocialMedia-Welt zu viel Features und Technik im Fokus stehen und viel zu wenig der Inhalt der Kommunikation, der Content. Content rocks!

  9. Ich komme aus der Kommunikationswissenschaft und beschäftige mich generell mit PR-Themen. Jetzt im Praktikum einer Online-Marketing Agentur wird immer ersichtlicher wie stark sich SEO und Online PR bedingen. Dabei spielt vor allem das Content-Marketing eine gewichtige Rolle. Die Schnittstellen will ich unbedingt näher ausleuchten.

  10. Huhu Ulrike,

    vorab: Eine tolle Idee das Buch zu verlosen!

    Natürlich poste ich auch, um die Chance zu nutzen „Think Content!“ vielleicht bald mein Eigen nennen zu dürfen 😉

    Also warum sollte man ausgerechnet mir diese Freude machen? Nun, ich bin für Marketing und eben die Homepagegestaltung zuständig und könnte daher dieses Buch dringend brauchen. Außerdem interessiere mich mittlerweile auch privat für die Webtexterei 🙂

    Ich würde mich sehr freuen den Schmöker bald in Händen halten zu dürfen.

    Liebe Grüße und hoffentlich bis bald …

    Michaela Lohr

  11. Ich bin mal ganz ehrlich: Texten fällt mir schwer und ist richtig schwere Arbeit für mich. Trotzdem mache ich es sehr gerne. Das Buch würde zudem sehr gut zu meiner neusten Errungenschaft „Face to Face“ vom gleichen Verlag passen =).

    Liebe Grüße

  12. Während ich bei der GeschichtenAgentin einfach drauf los gebloggt habe, habe ich mir beim zweiten Blog, dem Buchkind, schon mehr Gedanken über das Was und Wie gemacht. Woraufhin der Zweitblog den Erstblog erst einmal gnadenlos überholt hat. Hm. Guter Grund, mehr über das Thema zu lernen!

  13. Im Anfang war der Content,
    Aber das Internet war noch öde und leer.

    AOL-Visitenkarten beherrschten das Netz.
    Jeder Beitrag war organisch, authentisch, originell.

    Doch copy-n-paste war einfacher als Selbermachen.
    Die Folgen davon waren Abmahnungen und Google-Hummingbird.

    Da erbarmte sich Miriam Löffler des Elends
    und schrieb: „THINK CONTENT“.

    Und es wurde…

    …tja, was wurde? Ich hab vielleicht gerade eine Überdosis Ostern intus, aber ich wüsste schon gern, wie die Geschichte weitergeht!

  14. Weil ich gerne mehr zum Thema Strategie und Texten fürs Netz erfahren möchte und schon sehr viel Gutes über das Buch gehört habe! Deshalb hüpfe ich gerne in den Lostopf.

  15. „Content ist das neue SEO“ und wird viele Unternehmen das klassische Marketing neu überdenken lassen müssen. Es macht mir einfach Spaß ganze Storys zu publizieren und nicht nur Rabatt-Zeichen auf Produkte zu kleben…

  16. Ich möchte das Buch “Think Content!” von Miriam Löffler gern gewinnen, weil ich neulich von einer Firma gefragt wurde, ob ich nicht den Newsletter konzipieren möchte … das wäre das sicher hilfreich. Schreiben kann ich – aber die Feinheiten von Text für Webseiten im Hinblick auf Marketing habe ich bisher noch nicht ‚verinnerlicht‘ …
    Danke für deine tollen Aktionen!

  17. Als Content-Maker auf meinen eigenen Plattformen (sigmundo.net und ArtWebMedia) mache ich mir natürlich ständig Gedanken über guten Content und versuche mich zu verbessern. Bin sehr interessiert an diesem Buch, 4 1/2 Amazon-Sterne von 14 Rezensenten können ja nicht lügen… 😉
    lg°SG

  18. Mich interessiert sehr, was dieses Buch zu sagen hat, weil ich den Eindruck habe, dass Alles irgendwie schon dutzendmal im Internet gesagt worden ist – und trotzdem immer wieder ein Kurs nach dem anderen mich dazu auffordert, Inhalt zu produzieren und ggfalls online zu stellen. So eine Flut an Informationen, die niemand rezipieren kann – wie kann mensch sich da aufs Wesentliche konzentrieren?

  19. Dieses Buch wäre echt toll für mich, mit diesem ganzen Content und allem was dazugehört komme ich nämlich nicht so wirklich klar und brauche da dringend nachhilfe für dummies! Damit auch ich es verstehe 🙂
    Liebe Grüße
    Julia

  20. Guten Morgen und einen wunderschön sonnigen Welttag des Buches!

    Ich schreibe derzeit meine Masterarbeit zum Thema Onlinemarketing für Romane. Dazu möchte ich auch das großartige Werk von Miriam Löffler verwenden. Ich habe mich schon ein wenig eingelesen, muss das Buch jedoch bald wieder an die Bibliothek zurückgeben. Da ich auch selbst im Onlinemarketing arbeite und in der Erstellung von sinnvollem und zielgruppenorientiertem Content die einzig logische und mögliche Zukunft von Marketing sehe, würde ich mich als Studentin sehr darüber freuen, dieses wirklich genial geschriebene Buch zu gewinnen. Miriam Löffler hat damit eine Lücke geschlossen und animiert mit ihrem lockeren Schreibstil zum Lesen und Nachmachen. Sehr gelungen!

    Besten Dank und liebe Grüße
    Rebecca

  21. Hallo,
    ich mache mir oft Gedanken über Content, weil ich beruflich eine Webseite pflege und noch wöchentlich einen Blog mit Inhalt fülle. Also ist das Buch genau richtig für mich 🙂

    Viele Grüße
    Manuel Kaufmann

  22. Hallo,
    als Texter in einer Werbeagentur mache ich mir naturgemäß von Berufs wegen ununterbrochen Gedanken über das Verfassen essentieller Inhalte und damit verbundener Strategien, dass diese auch bei den entsprechenden Zielgruppen landen. Schätze, in dem Werk ist sicherlich der ein oder andere Hinweis, wie dies noch besser zu bewerkstelligen ist.
    Wünsche einen schönen Welttag des Buches!
    LG Lars

  23. Ganz klar – Content ist wichtig. Aber blinde Informationswut ist auch keine Lösung, Mehrwert heißt wohl das Zauberwort. Als Berufseinsteiger aus der Kommunikationswissenschaft möchte ich auch für mich persönlich Mehwert – zum einen mehr lernen (mit dem Buch) und zum anderen den ein oder anderen Trick oder Tipp für mein kleines Blögchen. Aber hauptsächlich möchte ich mich tiefer in die Materie reinlesen, um dann im Job nicht in blinde Informationswut zu verfallen. 🙂

  24. Der Inhalt eines Blogs, also neudeutsch Content, ist immer noch das wichtigste an und jeder Blogger sollte sich darüber Gedanken machen. Daher sind Strategien bei der Contenterstellung oder hilfen einfach das A und O um im Internet erfolgreich zu werden. Alles andere wie SEO, SEM, Onpage, Offpage etc. kommt danach.

  25. Tolles Buch hast du da ausgewählt! Für mich ist content Queen 😉 und ich unterrichte in der Socia Media Akademie Unternehmerinnen wie sie am sinnvollsten content erstellen und einsetzen können. Daher ist dieses Buch ein Geschenk des Himmels und wer weiß, vielleicht erhöht mich die Glücksfee 🙂

  26. Na, content is king 😉 Ich mache mir vor allem deshalb darüber Gedanken, weil ich in der Werbebranche arbeiten will. Ich würde gerne wissen, wie wichtig Contentmarketing ist (okay, das weiß ich eigentlich schon) und wie man es richtig einsetzt.
    Viele Grüße

  27. Guter Content ist enorm wichtig. Ich weiß das zwar, kann es bisher nur noch nicht so gut umsetzen. Von daher wäre das Buch genau das Richtige für mich. 🙂

    Liebe Grüße
    Susi

  28. Ich finde Content ist essenziell und daher interessiert es mich aus beruflicher Sicht sehr! Ich würde mich hier gerne weiterbilden und drück mir nun selbst mal einfach fest die Daumen! 🙂

  29. Auch wenn ich bisher nur privat blogge ist es bei weitem nicht auszuschließen, dass ich es irgendwann auch mal „offiziell“ mache. Und ohne Content wird man einfach nichts. Deswegen hätte ich gerne jetzt schon mal einen Einblick wodrauf man so achten muss.

  30. Bislang war ich mehr auf der Seite der Verwalter und Konsumenten, was „Content“ angeht – nun blogge ich aber regelmäßig und denke, dass mich das Buch ein wenig auf Trapp bringen könnte – auch was das beruflich angeht! Ich würde mich sehr über das Buch freuen 🙂

  31. Da ich 2 Blogs habe, interessiert mich das Buch sehr. Ich finde, in dem Bereich kann man nie genug dazu lernen. Neue Strategien und ein erfolgreiches Marketing interessieren mich sehr.

  32. Hallo mich interessiert das Buch zum einen privat, aber auch meine berufliche Orientierung wird sich dahingehend ändern demnächst und auch mein Bruder fände es ganz interessant fürs Studium, daher werd ich mich jetzt mal für uns beide drauf bewerben.

  33. Ich beschäftige mich im Moment beruflich mit dem Thema und könnte durch dieses Buch bestimmt bei meinem Chef auftrumpfen – kann ja nicht schaden ;D

    Liebe Grüße
    Sabine

  34. Da ich selber auch einen Blog habe, mache ich mir natürlich Gedanken über Content. Denn ich denke, dass dieser wichtiger ist, als ein hübsches Design. Im Berufsalltag bin ich Webdesignerin und habe somit vor allem mit Layouts zu tun. Es würde nicht schaden, wenn ich mich auch etwas mehr mit Content beschäftigen würde.

    Denn was ist ein hübsches Layout ohne guten Content? 🙂

    Tolle Aktion! Danke und viele Grüße,
    Stephanie

  35. Hallo 🙂

    Super dass du an der tollen Aktion teilnimmst! Gerne würde ich das Buch gewinnen, weil ich studiere und dabei auch viel mit Marketing und Content-Themen zu tun habe und mich das Thema auch privat sehr interessiert! 😉

    Liebe Grüße,
    Mona

  36. Warum ich mir Gedanken über Content mache … naja, weil es zu meinem Job gehört. Als jemand, der „was mit Medien“ macht, gehört es zum täglich Brot über guten Content die User auf die eigene Seite zu ziehen. Da man aber nie auslernt, käme mir das Buch gerade recht 🙂

  37. Gedanken über Content sollte man sich immer machen. Er kann nicht gut genug sein, sondern immer noch besser werden. Das Buch käme mir gerade recht um noch mehr darüber zu lernen!

  38. Hallo liebe Ulrike,

    welcher Blogger macht sich keine Gedanken um Content? Wenn man eine Weile dabei ist, merkt man schnell, welche Artikel beliebt sind und welche man vielleicht auch bei anderen gerne liest. Und spätestens, wenn die ersten Kooperationsanfragen im Postfach landen, die danach fragen, ob man ihren Link nicht in eine schöne Geschichte einbetten kann – spätestens dann merkt man, dass Content zählt.

    Im Internet findet man zwar viele Artikel dazu, aber etwas Fundiertes zu dem Thema würde mich brennend interessieren!

    Liebe Grüße
    Julia

  39. Mit dem Content steht und fällt (fast) alles. Bevor ich in ein Projekt starte, würde ich mich gerne mit dem Thema beschäftigen.

  40. Ich hatte versucht, mir als Content-Texterin ein wenig nebenher zu verdienen, aber bin leider daran gescheitert. Vielleicht könnte ich ja nach dieser Lektüre es nochmal versuchen.

  41. Ich bin froh, dass der Content endlich die Aufmerksamkeit bekommt, die er verdient! Insofern würde ich mich sehr freuen, wenn ich das Buch gewinne, hab auch beruflich damit zu tun.
    Viele Grüße,
    Wiebke

  42. Ich mag das Wort „Content“ eigentlich nicht. Was ist das? Container mit Inhalt füllen? Mich interessiert da mehr die Relevanz und Eigenständigkeit von Texten und Visuals. Abgesehen von diesen Begrifflichkeiten glaube ich aber, aus dem Buch von Miriam Löffler vieles lernen zu können.

  43. Dann hüpf ich auch noch schnell in den Lostopf…
    Content ist sehr wichtig, wichtiger als SEO und schicke Bilder…und damit das auch bei mir besser wird, würde ich mich sehr über das Buch freuen, denn zum Lernen und dann besser machen ist es nie zu spät!
    Ganz liebe Grüße,
    Su

  44. Hallo,
    naja jeder der Internetinhalte veröffentlicht muss sich doch mit dem Thema content beschäftigen. Ich bin immer bemüht um guten content, aber dazu lernen kann man sich immer etwas! Danke für die Verlosung!

  45. Mir war klar, dass dieses Buch für viele interessant sein würde. Trotzdem hat mich überrascht, wie viele es waren. Danke, dass ihr alle mitgemacht habt. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird von mir per E-Mail benachrichtigt. Sollte ich innerhalb einer Woche keine Rückmeldung erhalten, verlose ich das Buch erneut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s