Was gibt es Neues bei Trello?

Mein letzter Beitrag zum Thema Trello ist schon eine Weile her. In den letzten Monaten habe ich dank meiner Weiterbildung wenig Gelegenheit gehabt, damit zu arbeiten. Deshalb sind die Neuerungen, die ich heute vorbereitet habe, auch nicht mehr ganz taufrisch aber dafür nicht weniger interessant.

Die Invite-Links

Teilnehmerinnen und Teilnehmer können jetzt noch einfacher zu deinem Trello Board hinzugefügt werden. Dazu brauchst du nicht mehr zwingend eine E-Mail-Adresse.

März16

Über „Mitglieder hinzufügen“ kannst du jetzt einen individuellen Einladungslink erstellen, der sich problemlos in jeden Chat oder jedes Forum einbinden lässt.

Zeitstempel im Chat aktiviert

Wie von anderen Plattformen bekannt, kann jetzt auch im Trello Chat der Zeitstempel aktiviert werden. Zeitstempel aktiviert? Wtf? Klingt komplizierter als es ist. Jeder von euch hat schon mal in einem Chat gescrollt und gescrollt, um einen bestimmten Eintrag wiederzufinden. Deutlich leichter wird das, wenn direkt zum passenden Eintrag verlinkt werden kann. Das geht ganz einfach.

März16.2.gif
Quelle: Trello

Jeder Eintrag ist mit Datum und Uhrzeit, dem sogenannten Zeitstempel, versehen. Klickt man im Chat direkt auf diese Uhrzeit, öffnet sich der Direktlink zur Nachricht, die genau zu diesem Zeitpunkt geschrieben wurde. Umständliches Suchen erübrigt sich also.

Was zum Teufel soll ich mit Trello?

Wer jetzt brav bis hier gelesen hat, aber immer noch denkt „Und was soll ich jetzt damit?“, der oder dem empfehle ich einen Link in die Inspirationsseite von Trello. Dort stellen einige Nutzer ihre Boards und deren Nutzung vor.

Vielleicht ist ja etwas für dich dabei!

Wenn das der Fall ist und du Trello jetzt auch probieren möchtest, dann freue ich mich, wenn du zur kostenlosen Registrierung folgenden Link benutzt:

Klick dies! Jetzt! Sofort!https://trello.com/ulrike_r/recommend 😉

Dann bekomme ich pro Anmeldung einen Monat Trello Gold umsonst. Also ein paar erweiterte Funktionen, die normalerweise kostenpflichtig sind. Ihr selbst verpflichtet euch dabei zu nichts.

Hier gibt es mehr zu Trello auf Ulrike kommuniziert

Ab sofort: Trello auch in Deutsch

Gerade eben kam die Meldung: Es ist soweit, Trello ist in Deutsch verfügbar. Das dürfte dem, in der Basisversion kostenlosen, Online Kanban Board weiteren Zulauf bringen, tun sich doch deutsche Unternehmen teilweise immer noch schwer mit rein englischsprachigen Tools.

Trello, Kanban, online, kostenlos, Board, deutschGanz ehrlich? Die Nachricht, dass es Trello jetzt in Deutsch gibt, hat mich irritiert. Da ich meine Listen selbst beschrifte und meine Karten auf Deutsch verfasse, war mir überhaupt nicht aufgefallen, dass die Seite nicht Deutsch ist. Für mich selbst also keine große Veränderung, zumal Begriffe wie Board, App, usw. sowieso gleich bleiben.

Nun bin ich nicht das Maß aller Dinge, zumindest nicht offiziell ;-). Manch einem wird dieser Schritt zur Internationalisierung den Zugang zu Trello und Kanban sicherlich erleichtern.

Was Trello mit der Meldung erreicht hat: Ich habe mir angesehen, in welchen Sprachen das Tool denn überhaupt verfügbar ist. Das Ergebnis ist interessant:

  • Englisch
  • Spanisch
  • Portugiesisch (Brasilien)
  • Deutsch

Englisch und Spanisch sind für ein Unternehmen in USA selbsterklärend. Dass aber nach Brasilien offensichtlich der deutsche Markt der nächst stärkere ist, hat mich dann doch gewundert.

Wobei, wenn ich mir überlege, wie viele meiner Kontakte aus dem digitalen Umfeld inzwischen mit Trello arbeiten, dann eigentlich doch nicht.

Wer Trello noch nicht kennt: Wenn ihr euch über diesen Link anmeldet, bekomme ich pro Anmeldung einen Monat Trello Gold umsonst. Also ein paar erweiterte Funktionen, die normalerweise kostenpflichtig sind.

Klick dies! Jetzt! Sofort!: https://trello.com/ulrike_r/recommend 😉

Hier gibt es mehr zu Trello auf Ulrike kommuniziert

Grabs/Sudhoff: Empfehlungsmarketing im Social Web

Welche Möglichkeit bietet das Social Web dem stationären Handel? Eine Frage, die sich viele Händler stellen. Anne Grabs und Jan Sudhoff haben einen umfassenden Überblick der Vielzahl der Möglichkeiten erstellt. Auswählen muss jeder Einzelne nach Bedarf.

Die Konsumentenreise oder Customer Journey von der Idee eines Kaufes bis zur Umsetzung hat sich durch die Digitalisierung erheblich verändert. Zunehmend geht dem Kauf eine ausführliche Recherche im Internet voraus. Nicht selten folgt dann eine Beratung und die Begutachtung des Artikels im Fachgeschäft. Gekauft wird letztendlich günstig online.

Handel, online, stationär, Laden, Marketing, Social
(Cover: Galileo Press)

Mit “Empfehlungsmarketing im Social Web” haben Anne Grabs und Jan Sudhoff einen sehr umfassenden Leitfaden für den stationären Handel und den Online-Handel zusammengestellt, der helfen sollte, mit dem veränderten Kundenverhalten zurecht zu kommen.

Die Themen im Überblick
  • Der Handel im Wandel
    • Eine Einführung in das veränderte Kundenverhalten und die Möglichkeiten, diesen im Digitalen Umfeld gerecht zu werden.
  • Social Commerce
    • Wie wirkt sich Social Media auf das Kundenverhalten aus und wie können Sie das für sich nutzen.
  • Nutzen Sie digitales Marketing
    • Machen Sie Ihre Kunden dort auf sich aufmerksam, wo sie sind: Online.
  • Mobile Commerce
    • Wie verändern mobile Endgeräte das Kaufverhalten der Kunden?
  • Die Prinzipien des Handels
    • Wie funktionieren Kunden wirklich und an welchen Schrauben können Sie drehen.
  • Strategien für erfolgreichen Handel
    • Empfehlung, Belohnung, Einbeziehung, Kundengewinnung, Kundenbindung – Was es damit auf sich hat, erfahren Sie im 6. Kapitel.
  • Wichtige Tools für Online-Händler und stationäre Händler
    • Ein umfangreiche Auswahl an Werkzeugen und Plattformen, die Sie für Ihren Erfolg nutzen können, inklusive zahlreicher Beispiele.

“Empfehlungsmarketing im Social Web” ist sicher die umfassendste Sammlung für den Handel, die ich bislang in den Händen hielt. Wer überlegt, wie er seinen Geschäftserfolg durch Online-Aktivitäten verbessern kann, verschafft sich mit diesem Buch einen wirklich guten Überblick. Dabei unterstützen zahlreiche Beispiele mehr oder weniger bekannter Unternehmen die Vorstellung, wie genau man es für sich selbst nutzen könnte. Positiv ebenfalls der logische Aufbau und die sehr übersichtliche, aufgeräumte Aufmachung, die Bücher des Galileo Verlages eigen ist. Insofern also Daumen hoch für “Empfehlungsmarketing im Social Web”.

Allerdings gibt es auch einge Punkte, die mir weniger gut gefallen haben. Gerade im ersten Drittel des Buches hatte ich mehrfach den Eindruck, ich lese etwas zum zweiten oder dritten Mal. Das ist dem Umstand geschuldet, dass einige Themen in unterschiedlichen Kapiteln aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet werden. Und vermutlich auch der Tatsache, dass ich in der Onlinewelt lebe und arbeite. Ein Großteil der Themen ist mir also vertraut. Wer sich neu mit dieser Welt auseinandersetzt, wird diesen Punkt vermutlich nicht beanstanden.

Was ich allerdings wirklich vermisst habe, ist der Hinweis auf den erheblichen Zeitaufwand, den Social Commerce in Anspruch nimmt. Hierzu hätte ich spätestens in den Strategien einen Hinweis erwartet. Wer einem Ladengeschäft empfiehlt, täglich zu bloggen und parallel weitere Online-Tools zu bedienen, muss meiner Meinung nach dazu sagen, dass damit eine Person Vollzeit gut ausgelastet ist. Das werden sich viele kleine Händler nicht leisten können oder wollen.

Auch zur Zielgruppenansuche hätte ich mir einen Hinweis gewünscht. Die Wahl der passenden Werkzeuge ist eine Seite der Medaille. Die passenden Netzwerke für den jeweiligen Bedarf des Händlers zu finden, ist die andere. Hier würde ich mir bei der nächsten Auflage ein Update wünschen. Dann wird klarer, dass man nicht alles machen muss, um Erfolg zu haben. Manch einem wird ein solcher Hinweis sicherlich den Einstieg ins geschäftliche Social Web erleichtern.

Aufgrund des tollen Überblicks bekommt “Empfehlungsmarketing im Social Web” von mir eine klare Kaufempfehlung.

Die Autoren

Anne Grabs ist gelernte Werbekauffrau und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit strategischer Markenführung im digitalen Zeitalter. Egal ob online, offline, crossmedial, klassisch oder social: Ihr Interesse gilt stets dem Stoff, aus dem gute Marken gemacht sind. Und dies in den Bereichen B2B, B2C oder KMU. Sie berät Unternehmen in Fragen der digitalen Markenführung und hält Workshops zum Thema Social Media Marketing und Social/Mobile Commerce. Sie ist außerdem studierte Pädagogin und schult Jugendliche in Medienkompetenz.

Jan Sudhoff ist Fachwirt für Communication Center Management und verfügt über langjährige Erfahrung in Verkauf und Kundenservice. Seit 2009 konzentriert er sich als freiberuflicher Projektmanager auf die Konzeption und Betreuung von Web- und App-basierten Kundenserviceprozessen und verkaufsfördernde Maßnahmen im Internet. Im Fokus seiner Arbeit stehen hierbei Social Media Maßnahmen, lokales Marketing und mobile Anwendungen.

Buchinfo: Empfehlungsmarketing im Social Web von Anne Grabs und Jan Sudhoff, erschienen bei Galileo Computing, 2014, 404 Seiten, € 29,90, ISBN 978-3-8362-2038-5

Coming soon: Was kann Trello Gold?

Ok, ihr habt entschieden. Ich teste die nächsten Tage Trello Gold für euch!

Trello, kanban, lean, Projektmanagement, Scrum

Für alle, die nicht so lange warten wollen: Es gibt bereits einiges zu Trello in meinem Blog. Schaut selbst: Rund um Trello

Trello verbessert die Suche

Neue Suchmaske, Volltextsuche, Such-Operatoren und Schnellzugriff – Trello hat seine Suche und damit sein Online Kanban Board erneut deutlich verbessert.

Die “Trellos” waren wieder kreativ. Dieses Mal hat es die Suche “erwischt”, die jetzt richtig elegant daher kommt.

Nichts bleibt verborgen

Mit dem neuen Update ist jetzt der komplette Ticket-Text durchsuchbar – bislang war dies auf die Titel beschränkt. Dann ging es mit aufwändiger manueller Kontrolle weiter. Diese Zeiten sind vorbei. Das gilt auch für Kommentare, Checklisten oder die Namen der Ticketinhaber.

Auf einen Blick

Während der Arbeit mal schnell was suchen? Kein Problem. Das Board, in dem man gerade arbeitet muss nicht verlassen werden. Die Suchergebnisse öffnen sich als Vorschau in einem Layer. Fährt man mit der Maus über die Vorschaubilder, werden diese vergrößert dargestellt, was die Wiedererkennung und damit die richtige Auswahl erleichtert.

Trello, Kanban, Board, online, kostenlos, Suche, update, lean

 

Wahlweise kann die Vorschau auch in einer eigenen Seite geöffnet werden.

Auf den Punkt bringen

Weiß man noch, wer für das Ticket zuständig war, in dem man sucht, lässt sich die Suche gleich zu Beginn auf die Tickets dieser Person begrenzen. Gleiches gilt für Labels, Sticker usw. Diese Funktionalität bietet Trello zwar bereits seit längerer Zeit an, aber bisher war sie nicht wirklich wahrgenommen worden.

Trello, Kanban, Board, online, kostenlos, Suche, Update, lean

 

Bonus für Shortcut Fans

Wer gerne Shortcuts nutzt, gelangt jetzt mit “/” direkt in die Suchübersicht. Das ist vor allem dann interessant, wenn man weiß, dass das Ticket noch nicht lange zurück liegt.

Alles in allem wieder feine kleine Erweiterungen, die das Trello-Team hier veröffentlicht hat. Danke dafür.

Mehr zu Trello bei Ulrike kommuniziert

Schenk mir einen Monat Trello Gold!

Meine Blogposts haben dich neugierig gemacht und du wirst Dir Trello genauer anschauen?

Trello, Kanban, Board, online, kostenlos, Update, Suche, lean

Wenn du bei der Anmeldung diesen Link benutzt https://trello.com/ulrike_r/recommend, darf ich mich über einen Monat Upgrade auf Trello Gold freuen. Und ich verspreche, ich werde meine Erfahrungen für dich verbloggen! Du würdest also mir und den Lesern meines Blogs eine Freude machen. Einfach so.

Online Kanban Board: Neues von Trello

Nachdem in den letzten Updates einige neue Spielereien wie zum Beispiel Sticker oder unterschiedliche Farbcodes für einzelne Tickets dazu kamen, hat Trello jetzt kräftig durchgekehrt und alles an den richtigen Platz gebracht. Das Ziel: mehr Übersicht und verbesserter Workflow. 

Ich weiß, ich wiederhole mich, aber mit dem aktuellen Update macht Trello sein Online Kanban Board noch übersichtlicher. Im zweiten Update 2014 haben die Entwickler auf den Karten ordentlich durchgefegt und konsequent gestaltet.

Anhänge im Vorschau-Modus

Dabei galt ein Hauptaugenmerk den Anhängen zu einzelnen Tickets. Waren diese bisher fast untergegangen und unpraktisch in der Handhabung, lässt sich jetzt auf einen Klick alles Erforderliche direkt auf Trello einsehen. Ein Download und damit ein Verlassen des Boards ist nicht mehr nötig. Die Usability ist deutlich gestiegen.

Trello, Kanban, Board, kostenlos, online, Update
So sieht die Karte auf dem Board aus.

Aktiviert sieht das Ticket dann so aus:

Trello, Kanban, Board, online, kostenlos, Update
Aufgeräumter, übersichtlicher und besser zu handhaben nach dem Update.

Und das sind die Änderungen:

  • Ticketinhaber, Deadline und Label stehen schnell erfassbar ganz oben. Labels können zum Beispiel nach Priorität vergeben werden.
  • Attachements lassen sich auf einen Klick direkt in Trello öffnen. Der Workflow wird nicht beeinträchtigt.
  • Attachements können direkt vom Computer, über URL, aus Google Drive und Dropbox hochgeladen werden, egal, ob Skizzen, Dokumente, Screenshots, Fotos.
  • Mit der Checkliste kann das Ticket in einzelne Tasks aufgespalten werden, der Arbeitsfortschritt wird angezeigt.
  • Die Menü-Leiste rechts wurde schlanker und lässt mehr Raum für die Aktivitäten.
Wer hat wann was gemacht?

Im Archivteil jeder Karte lässt sich sauber nachvollziehen, wer was an dem Ticket bearbeitet hat. Eine große Erleichterung, wenn Rückfragen erforderlich sind.

Trello, Kanban, Board, online, kostenlos, Update
Wer hat was wann gemacht?
Was ist noch neu?
  • Der „Kopieren“ Button ist jetzt ins Hauptmenü integriert.
  • Karten können nun direkt in andere Boards kopiert werden.
  • Das Sidebar Menü bleibt beim Scrollen permanent erreichbar.
  • Sticker erscheinen auch in der geöffneten Karte.

Alle genannten Features sind in der kostenlosen Version nutzbar.

Alles in allem hat Trello mit diesem Update wieder eine deutliche Verbesserung des Angebotes umgesetzt. Ein Grund mehr für mich, dem Angebot treu zu bleiben.

Mehr zu Trello bei Ulrike kommuniziert

Schenk mir einen Monat Trello Gold!

Meine Blogposts haben dich neugierig gemacht und du wirst Dir Trello genauer anschauen?

Trello, Kanban, Board, online, kostenlos, Update, Suche, lean

Wenn du bei der Anmeldung diesen Link benutzt https://trello.com/ulrike_r/recommend, darf ich mich über einen Monat Upgrade auf Trello Gold freuen. Und ich verspreche, ich werde meine Erfahrungen für dich verbloggen! Du würdest also mir und den Lesern meines Blogs eine Freude machen. Einfach so.

Trello startet mit Update ins neue Jahr

Mit dem ersten Update 2014 macht Trello das Arbeiten mit mehren Boards deutlich angenehmer und schneller. Die Startseite wurde übersichtlicher, der Wechsel zwischen verschiedenen Boards einfacher und die Ladezeit für Boards mit vielen Tickets deutlich schneller.

Bei Trello geht es Schlag auf Schlag. Ende Dezember veröffentlichte Trello seine Android App für Pads. Vor einigen Tagen folgte ein neues Update, das schon auf den ersten Blick nicht zu übersehen ist.

Kanban, Trello, Board, kostenlos, online
Trellos neuestes Update macht das Arbeiten mit mehreren Boards noch einfacher. (Screenshot trello.com)
Alle meine Boards auf einen Klick

Übersichtlich geordnet und schnell klickbar erscheinen alle Boards auf der Startseite. Zu Gunsten der schnellen Übersicht wurde auf jeden überflüssigen Schnickschnack verzichtet. Durch die Verwendung des individuell gewählten Hintergrundes wird die Auswahl zusätzlich erleichtert.

Häufig verwendete Boards mit wichtig markieren

Boards, die ich besonders häufig benutze, markiere ich jetzt mit einem Stern (Rechsklick auf das entsprechende Icon und den Stern anklicken). Sie werden mir ganz oben auf der Seite angezeigt und ich kann sie in jede beliebige Reihenfolge ziehen. Abhängig davon, welches Projekt gerade der höchsten Aufmerksamkeit bedarf. Die Anzahl der Boards, die wichtig markiert werden können, ist nicht begrenzt.

Schnell zwischen häufig genutzten Boards wechseln

Der Auswahlbutton für die Boards ist nach links oben gewandert. Wer häufig zwischen mehreren Boards wechselt, kann die Übersicht geöffnet lassen und mit einem Klick switchen. Dabei wurde großen Wert auf einen schnellen Wechsel gelegt. Unabhängig davon, wie viele Tickets ein Board hat.

Drei im Grunde kleine, aber sehr sehr feine Features, die die Nutzung von Trello noch lohnenswerter machen.

Mehr zu Trello bei Ulrike kommuniziert

Schenk mir einen Monat Trello Gold!

Meine Blogposts haben dich neugierig gemacht und du wirst Dir Trello genauer anschauen?

Trello, Kanban, Board, online, kostenlos, Update, Suche, lean

Wenn du bei der Anmeldung diesen Link benutzt https://trello.com/ulrike_r/recommend, darf ich mich über einen Monat Upgrade auf Trello Gold freuen. Und ich verspreche, ich werde meine Erfahrungen für dich verbloggen! Du würdest also mir und den Lesern meines Blogs eine Freude machen. Einfach so.